WASSER.WISSEN - Station 11

Wasserkraft

Die Vor- und Nachteile von Wasserkraftwerken und ihres weiteren Ausbaus in den nahezu erschöpfend energetisch genutzten Gewässern Bayerns regen zu Diskussionen zum Thema ökonomische Sinnhaftigkeit und ökologische Verantwortung an. Denn für eine Erhaltung und Erhöhung der biologischen Vielfalt brauchen wir weitestgehend unveränderte Fließgewässer.

Im Jahr 2015 trugen in Deutschland etwa 30 % der erneuerbaren Energien zur gesamten  Energieerzeugung bei. Bundesweit und ebenso in Hochfranken bedeutete das einen Anteil der Wasserkraft von 3 % am Strommix.Im Einzugsgebiet der Sächsischen Saale wird mit 33 Kleinwasserkraftwerken Energie produziert. Die Kleinwasserkraftanlage Hospitalmühle erzeugt unter Volllast pro Stunde etwa 120 Kilowatt. Dafür überwindet das Wasser eine Fallhöhe von zwei Metern.

Stauwehr in der sächs. Saale bei Blankenberg

 
 
 
 
 
wasser.wissen
© 2016 - 2019 WASSER.WISSEN - Alle Rechte vorbehalten.